Header Image

Nahwärmenetze

Mit Nahwärmenetzen lässt sich in Gemeinden Wärme für Heizung und Warmwasser umweltfreundlich, kostengünstig und preisstabil bereitstellen. An das Wärmenetz angeschlossene Haushalte müssen sich weder um den Brennstoffeinkauf noch um die Heizung im Keller kümmern. Eine Nahwärmeversorgung bietet den Bürgern hohen Wohnkomfort und wertet Wohngebiete langfristig auf. Auf Basis von Holzhackschnitzeln und Kraft-Wärme-Kopplung betriebene Wärmenetze liefern die Energie im Vergleich zu konventionellen Erdgas- oder Heizölkesseln mit ca. 80 % niedrigerer CO2-Emission. Mittel- und langfristig wird den Bürgern eine hohe Preisstabilität garantiert und die kommunale Wertschöpfung gesteigert. Ausgaben für die Wärmekosten bleiben vor Ort.

endura kommunal berät Kommunen, Bürger-Energiegesellschaften und (Energie-)Landwirte neutral und unabhängig im Verlauf der Projektentwicklung mit dem Ziel den Wärmebedarf in der Gemeinde zu optimieren. Im Bedarfsfall übernimmt endura kommunal die risikofreie Projektentwicklung und übergibt das Nahwärmenetz nach der Inbetriebnahme an die Kommune bzw. die Bürger. Wie das im Detail funktionieren kann, erklären wir Ihnen gerne.

Fragen, die wir mit Ihnen gemeinsam beantworten:

  • Wo gibt es Potenziale für eine Nahwärmeversorgung in Ihrer Kommune?

  • Welches Betreibermodell ist für Ihre Kommune geeignet?

  • Welche Mitsprache-Möglichkeiten bei entscheidenden Fragestellungen bieten sich der Kommune?

  • Wie sollte Ihre Kommune den Interessen und Bedenken von Beteiligten und Betroffenen angemessen begegnen?

  • Welche juristischen und genehmigungsrechtlichen Fragestellungen sind zu beantworten?

     

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Die endura kommunal plant nachhaltig.
Die endura kommunal weiß was energieeffizientes Bauen heißt.
Die endura kommunal unterstützt Sie bei der Kommunikation mit Ihren Bürgern.

Nach oben