Projektleitung m/w/d 
für die Integration von Wasserstoff in kommunalen Energiemix 

Begleiten Sie Kommunen, Unternehmen und Bürgerschaft auf dem Weg in eine klimaneutrale Energieversorgung. 


Ihre Aufgabe: Wasserstofftechnologie ausrollen

Wie kann die Wasserstofftechnologie zur klimafreundlichen Energie- und Mobilitätsversorgung vor Ort beitragen? Diese Frage untersuchen Sie für und mit unseren kommunalen Auftraggebern. Im Rahmen von klar definierten Projekten übernehmen sie eigenständig folgende Aufgaben: 

  • Strukturierung und Dokumentation des Projektverlaufs
  • Steuerung der Kommunikation innerhalb der Projektbeteiligten (Kommunen, Landkreise, Landesbehörden, private und kommunale Unternehmen) u.a. durch Stakeholderworshops
  • Fachliche Beratung zur Anwendung von Wasserstoff schwerpuntmäßig in der Mobilität, in der Wärmeversorgung und in der Industrie
  • Erstellen von Fördermittelanträgen und überschlägiger Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Unterstützung beim Aufbau lokaler Wasserstoffnetzwerke aus Erzeugern und Anwendern, Kommunen und Stadtwerken.

Ihr Profil: Überzeugender Auftritt und Blick fürs Machbare

  • Sie haben ein Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Geographie oder Naturwissenschaft absolviert.
  • Erste Berufserfahrungen in der Projektleitung sind sehr willkommen, aber keine Voraussetzung.
  • Wasserstoff ist Ihr Thema – oder soll unbedingt Ihr Thema werden: Grundlegende Kenntnisse über den Einsatz von Wasserstoff in der Mobilität oder Wärmeversorgung bringen Sie mit.
  • Ein solides Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge erlaubt Ihnen, das Potenzial für Elektrolyseanlagen und der regionalen Wertschöpfung zu berechnen.
  • Ihr Auftreten überzeugt fachlich und menschlich. Sie kommunizieren mit Projektpartner*innen aus Politik und Industrie genauso selbstverständlich wie mit den Teamkolleg*innen.

Eine berufliche Veränderung ist in Coronazeiten nicht einfach. Darum gestalten wir Ihren Einstieg flexibel und mit mobilen Arbeitsmöglichkeiten.

Unser Angebot: Die Energielandschaft nachhaltig verändern

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, vor Ort die Energiezukunft mit zu gestalten. Sie können sich dabei auf ein kompetentes Team verlassen, in dem alle Kolleg*innen wertschätzend zusammenarbeiten. Alle Mitarbeiter*innen sind am Erfolg des Unternehmens beteiligt. Weitere Leistungen (betriebliche Krankenversicherung, JobRad usw.) sind selbstverständlicher Bestandteil unseres Gehaltsmodells.


Auf Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail freut sich:
Herr Rolf Pfeifer, Geschäftsführer 

endura kommunal GmbH
Emmy-Noether-Str. 1 
79110 Freiburg 
Tel: +49 761 38 69 09 8-0
E-Mail: karriere(at)endura-kommunal.de