Energetisches Quartierskonzept in Weißenstadt

Eine sichere und klimaschonende Wärmeversorgung ist heute wichtiger denn je. Bereits jetzt versorgt das Wärmenetz in unserer Stadt ca. 60 Wärmekunden. Unsere Idee der Nahwärme soll nun weiterentwickelt werden. Kann beispielsweise die Abwärme lokaler Unternehmen für ein Nahwärmenetz genutzt werden? Ist die Anschlussbereitschaft groß genug, um das Netz ausbauen zu können? Welche weiteren lokalen Energie- und Einsparpotenziale gibt es? Das werden wir in einem Quartierskonzept untersuchen und zielführende Maßnahmen entwickeln.


„Seit 2014 gibt es im Altstadtkern von Weißenstadt ein Nahwärmenetz, das Teile der Stadt zuverlässig und nachhaltig versorgt. Die aktuelle weltpolitische Lage zeigt, wie wichtig solch eine eigene regionale Energieversorgung ist. Um eine solide Entscheidungsgrundlage für den weiteren Ausbau unseres Netzes in den Händen zu halten, braucht es Ihre Mitarbeit in Form dieses Fragebogens.“

Frank Dreyer, Bürgermeister


Jetzt den digitalen Fragebogen ausfüllen

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 20 Minuten. Wenn Sie Ihre Unterlagen zu Wärmeversorgung und Sanierungszustand gleich zur Hand haben, geht es noch schneller. Hier geht's los:

„Unser Nahwärmenetz in Weißenstadt hat Potenzial zum Ausbau. Um aber zu wissen, wo sich ein Ausbau lohnt, brauchen wir die Rückmeldung von Ihnen. Es ist aber auch wichtig zu wissen, wo durch weitere Maßnahmen Energie eingespart werden könnte. Mit jedem einzelnen ausgefüllten Fragebogen bekommen wir hier ein klareres Bild, um für Weißenstadt die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Stefan Webhofer, Vorstand Gemeinsames Kommunalunternehmen Oberes Egertal


Was ist ein energetisches Quartierskonzept?

„Im energetischen Quartierskonzept ermitteln wir die lokalen Potenziale für eine klimaschonende Energieversorgung, wie zum Beispiel die Abwärmepotenziale lokaler Unternehmen. Unser Ziel ist es, eine Lösung ganz im Sinne der Bürger:innen Weißenstadts zu finden. Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.“

Christian Kaiser
Dipl.-Wirt.-Ing. (FH), M.Sc. „Erneuerbare Energien“, Geschäftsstellenleiter Wunsiedel bei endura kommunal