Unser Angebot ist die Antwort auf Ihre Fragen

endura kommunal ist ein Rundum-Dienstleister in kommunalen Energieprojekten. Wir schaffen die Grundlagen für eine fundierte Entscheidung, tragen gemeinsam mit Ihnen das Projekt durch die entsprechenden Gremien und begleiten Sie durch die Realisierung.

Und obwohl die Energiewende ein weites Aufgabenfeld bietet, ist der Ausgangspunkt unserer Arbeit immer derselbe:
Ihre Fragen zum Thema Nachhaltigkeit und Energie.


Welches Thema bewegt Sie?


Windenergie

Windpark Rauhkasten/Steinfirst in Gengenbach
Windpark Rauhkasten/Steinfirst: Wir haben die Stadt Gengenbach unterstützt bei Planung, Ausschreibung und Bürgerbeteiligung

Ihre Fragen

  • Wie sichern wir unsere Interessen gegenüber einem Investor?
  • Welche Vor- und Nachteile hat ein Windpark für uns?
  • Wie profitieren wir als Kommune von dem Standort?
  • Welche Pacht ist fair? Welcher Pachtvertrag ist gut?
  • Wie bekommen wir alle Grundstückseigentümer unter einen Hut?
  • Mit welchen Belastungen müssen die Bürger rechnen?
  • Wie vermeiden bzw. klären wir Konflikte?
  • Projektentwicklung und Finanzierung: Wer ist der richtige Partner?

Unser Angebot

  • Zielfindungs-Workshops für Gemeinderäte, Bürgermeister und Verwaltung
  • Koordination von Schall-/Schatten- und Windgutachten
  • Prüfung von Standort, Zuwegung und Netzanschluss
  • Flächensicherungs- und Pacht-Pooling-Verfahren
  • Investorenauswahl- bzw. Interessensbekundungsverfahren
  • Rechtliche Beratung und Begleitung bei Vertragsabschlüssen, Bürger- und Kommunalbeteiligungsverfahren
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Wärmeversorgung

Unser Nahwärmenetz wird kompetent betreut von den Experten der endura kommunal.
Heinz-Rudolf Hagenacker, Bürgermeister Teningen

Ihre Fragen

  • Wie optimieren wir die Heizsysteme in unseren Liegenschaften und im Quartier?
  • Können wir durch Contracting sparen?
  • Lohnt es sich, ein neues Wärmenetz zu bauen? Das alte zu erweitern?
  • Wie wird unser Wärmenetz wirtschaftlich(er)?
  • Wie gewinnen wir neue Anschlussnehmer?

Unser Angebot

  • Technische und wirtschaftliche Analyse des Status quo
  • Machbarkeitsstudien
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Berechnung wirtschaftlicher Tarife für das Wärmenetz
  • Entwicklung von angepassten Wärmelieferverträgen
  • Begleitung Netzbau und Netzerweiterung

Quartierskonzepte

Die Wärmebildkamera verrät - wie hier in Weil am Rhein - wo sich Sanierung besonders lohnt

Ihre Fragen

  • Wieviel Energie wird jetzt von wem und für was verbraucht?
  • Wo liegt das energetische Potenzial?
  • Wie lässt es sich realisieren? Zu welchem Preis?
  • Wie wirkt der Klimawandel auf das Quartier?
  • Wie machen wir das Quartier fit für die Zukunft?
  • Welche Sanierungsmaßnahmen lohnen sich? Gibt es dafür Fördermittel?
  • Wer oder was steht den Maßnahmen entgegen?
  • Wie ermutigen wir die Bürger zur Eigeninitiative?

Unser Angebot

  • Datenerhebung und Bestandserfassung
  • Datenauswertung und Potenzialanalyse
  • Technisch-wirtschaftliche Beschreibung von Maßnahmen
  • Bürgerkontakt: Informationsveranstaltungen, persönliche Beratungsgespräche
  • Projektmanagement
  • Vorstellung der Inhalte und Ergebnisse im Gemeinderat

 


Kilmaschutzkonzepte

Im Rahmen von Klimaschutzkonzepten werden e-Mobilität und Co. in Energiewerkstätten im lokalen Kontext in die Zukunft gedacht

Ihre Fragen

  • Wie sieht unsere aktuelle Energie- und CO2-Bilanz aus?
  • Wieviel CO2-Emissionen können wir einsparen? Welche Maßnahmen sind dazu nötig?
  • Was kostet uns der Klimaschutz?
  • Kann Klimaschutz der Kommune auch Gewinn bringen?
  • Wie motivieren wir Bürgerschaft, Handel und Gewerbe, Industrie und Landwirtschaft, mitzuwirken?
  •  

Unser Angebot

  • Energie- und CO2-Bilanz
  • Potenzialanalyse
  • Maßnahmenkatalog und Leitbild-Entwicklung
  • Akteursbeteiligung
  • Konzept für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
  • Wir binden die Bevölkerung in den Prozess aktiv ein
  • Controlling-Konzept Verstetigungsstrategie

Kommunale Liegenschaften

Durch konsequentes Energiemanagement in ihren Liegenschaften können Kommunen zur schnellen Budgetentlastung beitragen.

Ihre Fragen

  • Wie haben sich Energie- und Wasserverbrauch in den kommunalen Liegenschaften entwickelt?
  • Verbrauchen wir zu viel oder zahlen wir zu viel?
  • Wie senken wir den laufenden Verbrauch?
  • Welche Sanierungsmaßnahmen sind sinnvoll?
  • Wie hoch sind die Investitionskosten?
  • Rechnet sich der Aufwand im Verhältnis zu den Einsparungen?
  • Wie schaffen wir die beste Entscheidungsgrundlage im Gemeinde- bzw. Stadtrat?  

Unser Angebot

  • Kommunales Energiemanagement (KEM)
  • Sanierungsfahrpläne und -konzepte für kommunale Liegenschaften
  • Schulungspläne für Gebäudenutzer und Personal
  • Aufbereitung der Daten und Begleitung der Diskussion im Gemeinderat
  • Jährliche Energieberichte

European Energy Award

Der European Energy Award ist ein gutes Instrument, um unser Klimaschutzkonzept umzusetzen und weiterzudenken.
Thomas Bräuning, Hauptamtsleiter und Leiter des Energieteams Stadt Altensteig

Dieses Video erklärt Ihnen, wie der European Energy Award funktioniert

Ihre Fragen

  • Was ist der European Energy Award (eea)?
  • Wie führe ich das Thema Klimaschutz und nachhaltige Energieversorgung in einen kontinuierlichen Prozess?
  • Wir sind doch zu klein für den zertifizierten Prozess, oder?
  • Wie verankere ich das Thema Klimaschutz in den Verwaltungsalltag?
  • Wie gewährleiste ich die Umsetzung unserer Klimaschutzziele?
  • Klimaschutzmanagement haben wir personell besetzt. Brauchen wir da noch einen eea?
  • Wie stehe ich im Vergleich zu anderen im Klimaschutz dar?

Unser Angebot

  • Strukturierung Ihrer Energie-und Klimaschutz-Politik
  • Stärken-Schwächen-Analyse für Ihre Kommune
  • Zusammensetzung des Energieteams und Moderation der Sitzungen
  • Jährliche Erfolgskontrolle und Verstetigung durch Fortschreibung des Arbeitsprogramms
  • Benchmarking - Vergleich mit anderen Kommunen
  • Aufzeigen von Energie- und Kosteneinspar-Potenzialen
  • Kontinuierliche fachliche Begleitung inkl. Information über neue Fördermittel

Straßenbeleuchtung

Die von endura kommunal geplante und realisierte Modernisierung in Hausen war dem Hochglanzmagazin des LED-Herstellers eine aufwändige Fotostrecke wert.

Ihre Fragen

  • Was würde die Sanierung der Straßenbeleuchtung kosten?
  • Rentiert sich das überhaupt?
  • Welche Fördermittel stehen zur Verfügung?
  • Auf was müssen wir bei der Ausschreibung achten?
  • Wo fangen wir am besten mit der Sanierung an?
  • Wie kriegen wir die technische Abwicklung hin?

Unser Angebot

  • Bestandsaufnahme und -bewertung
  • Straßenklassifizierung nach DIN 13201
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen (Einsparpotenziale, Investitionsbedarf, Amortisation)
  • Lichttechnische Berechnungen
  • Sanierungskonzepte
  • Erarbeiten eines Finanzierungskonzepts (Eigenfinanzierung, Contracting) und Einbindung von Fördermitteln
  • Teilnahme & Präsentation in Gemeinderatssitzungen
  • Betriebsführungskonzepte
  • Vertragsgestaltungen
  • BAFA-Orientierungs- und Umsetzungsberatung
  • Bemusterungen vor Ort
  • Bauüberwachung und Bauabnahme

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Im Gemeinderat, mit Bürgern und bei Projektentwicklern: Die umsichtige Moderation von endura kommunal hat großen Anteil an unserem erfolgreichen Windpark-Projekt.
Jochen Brosi, Werkleiter Stadtwerke Gengenbach

Ihre Fragen bei kommunalen Umweltprojekten

  • Wo liegen potenzielle Konflikte innerhalb der Bürgerschaft? Wie verhindern wir sie?
  • Wie leisten wir effektiv Überzeugungsarbeit für ein Projekt?
  • Wer unterstützt uns, einen bereits entstandenen Konflikt zu moderieren?
  • Wie motivieren wir die Bürgerschaft zu mehr Klimaschutz, energiesparendem Verhalten und Energieeffizienz?

Unser Angebot

  • Bürgerinformationsveranstaltungen
  • Bürger-Sprechstunden
  • Informations-Marktplätze
  • Energie-Karawanen (aufsuchende Energieberatung)
  • Individualgespräche
  • Projektwebseiten
  • Informationsmaterial und Kommunikationsmittel

Fördermittel

Wir optimieren die Projekte für die Fördermittel und nutzen Fördermittel für die Projekte

Ihre Fragen

  • Welche Programme fördern unser Projekt?
  • Wie bekommen wir möglichst viel Förderung?
  • Als Zuschuss oder vergünstigter Kredit?
  • Welche Bedingungen müssen wir erfüllen, um Fördermittel zu bekommen?
  • Wer unterstützt uns beim Fördermittelantrag?

Unser Angebot

  • Fördermittel-Recherche
  • Fördermittel-Optimierung
  • Erstellung von Fördermittel-Anträgen
  • Begleitung des Fördermittel-Antragsverfahrens bis zur Zusage
  • Erfüllung aller Pflichten (z.B. Berichtswesen) im Zuge der Fördermittelzusage
  • Unterstützung bei der Abwicklung und dem Abruf der bewilligten Mittel

(Finanzielle) Bürgerbeteiligung

"Die ZEF hat drei Windprojekte mit Bürgerbeteiligung realisiert. endura kommunal unterstützt uns, diese Beteiligung für die Bürger langfristig und transparent zu verwalten.

Marco Krasser, Geschäftsführer ZEF

Ihre Fragen

  • Wie können wir BürgerInnen an einem EE-Projekt finanziell beteiligen?
  • Welche gesetzlichen Pflichten bestehen bei einer Bürgerbeteiligung?
  • Was macht ein Beteiligungsprojekt kosteneffizient und öffentlichkeitswirksam?
  • Auf welchem Weg gewährleisten wir eine sichere und zuverlässige Verwaltung des Beteiligungskapitals?

Unser Angebot

  • Finanzierungskonzepte
  • Wirtschaftliche und rechtliche Prüfung
  • Internetportale zur Einwerbung von Bürgerkapital
  • Kommunikations- und Einwerbungsmaßnahmen
  • Aufwandsarme Verwaltung über die gesamte Laufzeit

Kommunale Projektentwicklung

endura kommunal hat die Gemeinde Teningen unterstützt, ihre Energieressourcen in ein Nahwärmesystem zu verwandeln.

Ihre Fragen

  • So ein großes Projekt effizient steuern und koordinieren: Wie bekommen wir das hin?
  • Wie erstellen wir ein Finanzierungskonzept, das zu unserer Gemeinde passt?
  • Welche Fördermittel stehen zur Verfügung?
  • Wer kann Planungs-, Bau- und Ingenieurleistungen zuverlässig ausschreiben?
  • Wo und wann greift das Vergaberecht?
  • Wer betreut das Projekt, wenn es einmal in Betrieb gegangen ist?

Unser Angebot

  • Projektziel klar herausarbeiten
  • Weg zur erfolgreichen Umsetzung konzipieren
  • Kriterienkataloge zur Auswahl der Projektpartner
  • Finanzierungskonzepte und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Begleitung des Projekts in den politischen Gremien und Bürgerforen
  • Fördermittelakquise
  • Koordination und Durchführung von Ausschreibungsverfahren
  • Projektsteuerung und Projektleitung
  • Begleitung bei der Gründung kommunaler Betreibergesellschaften

Mieterstrommodelle

PV auf dem Dach, das Wärme-Kraftwerk im Keller – es gibt viele Möglichkeiten, Energie günstig vor Ort zu erzeugen. In Form von Mieterstrom kann diese Energie dort zur Verfügung stehen, wo sie gebraucht wird.

Ihre Fragen

  • Wie funktioniert ein typisches Mieterstrommodell?
  • Welche Geschäftsmodelle zur Umsetzung von Mieterstromprojekten bieten sich an?
  • Welche Immobilien sind für Mieterstrom geeignet?
  • Wer übernimmt die Finanzierung der Mieterstromanlage?
  • Welche Vergütung gibt es für Mieterstrom?
  • Mit welchen Instrumenten lassen sich Mieterstromprojekte steuern und verwalten?

Unser Angebot

  • Identifizierung und Umsetzung von individuellen Geschäftsmodellen für Kommunen, Energieversorger, Genossenschaften, Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen
  • Überprüfung und Auswahl passender Immobilien sowie Erzeugungs-Technologien für Mieterstrom
  • Finanzierungskonzepte und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Aufsetzen einer White-Label-Mieterstrom-Online-Plattform