Bekommt Freiburg einen neuen klimaneutralen Stadtteil?

Der neue Freiburger Stadtteil Dietenbach ist in der Bürgerschaft der Stadt umstritten. Eine Initiative um besorgte Bürgerinnen und Bürger hat über eine Unterschriftensammlung einen Bürgerentscheid erwirkt, der am 24. Februar stattfindet.

Der neue Freiburger Stadtteil Dietenbach ist in der Bürgerschaft der Stadt umstritten. Eine Initiative um besorgte Bürgerinnen und Bürger hat über eine Unterschriftensammlung einen Bürgerentscheid erwirkt, der am 24. Februar stattfindet. Unter anderem werden von den Gegnern des neuen Stadtteils auch Argumente zum Energieverbrauch und dem Klimaschutz vorgebracht. Vier Energiekonzepte haben sich im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs für diesen Stadtteil intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wieviel Energie die zukünftig ca. 15.000 Bewohner tatsächlich an Strom, Wärme oder für die mögliche Klimatisierung verbrauchen, wo diese Energie herkommen könnte und welche CO2-Emissionen dadurch emittiert werden. Das Ergebnis war auch für uns überraschend: Der neue Stadtteil kann tatsächlich seinen gesamten Energieverbrauch innerhalb des Stadtteils selbst erzeugen! Wie das funktioniert, wird u.a. in der Informationsveranstaltung „Klimaneutraler Stadtteil Dietenbach“ am 14.02.19 in der Mensa der Wentzinger Schulen (Falkenberger Straße 21) vorgestellt. Weitere Termine und Informationen zum geplanten Stadtteil Dietenbach finden Sie hier: www.dietenbach-ist-zukunft.de