Die jährlich stattfindende Europäische Mobilitätswoche (EMW) ist eine Kampagne der Europäischen Kommission und bietet Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.

Der Auftrag an endura:

  • Aktivierung der Netzwerkkommunen zur Teilnahme an der EMW
  • Koordination der geplanten Veranstaltungen
  • Konzeption von Material für eine begleitende Öffentlichkeitsarbeit

Umsetzungszeitraum: 2020-2021

Projekterfolg

nach oben

2020 nahmen die Netzwerkkommunen geschlossen an der Europäischen Mobilitätswoche teil und haben trotz erschwerter (Corona-)Umstände ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt.

Schutterwald:

  • Einweihung der Mitfahrbänkle
  • Angebot einer kostenlosen Fahrrad-Reparatur am Markttag für Schutterwalds Bürger:innen
  • Einladung an die Kinder aus Grundschule und Kindergarten, zum internationalen autofreien Tag, der das Ende jeder EMW markiert, die Straßen vor Rathaus mit bunter Kreide zu bemalen

Friesenheim:

  • Informationsstand auf dem Bauernmarkt zum Mobilitätsnetzwerk
  • Sammlung von Vorschlägen zur Verbesserung des Radverkehrs

Offenburg:

  • Einladung zum Mobilitätstag für alle Bürger:innen
  • Versammlung am Marktplatz mit Vertreter:innen des Allgemeinen Deutschen Fahrradclus, des Verkehrsclubs Deutschland, dem Sharing-Unternehmen Stadtmobil Südbaden AG und der Nextbike GmbH

Kehl, Willstätt und Rheinau:

  • Informationsveranstaltung über nachhaltige Mobilitätsformen am Markttag in Kehl
  • Fahrrad-Rallye mit Bildersuche in Willstätt
  • Organisation interkommunaler Fahrradtouren zur Prüfung der Radwege
    • Ergebnis: Erkenntnis zur Verbesserung der Radwegebeschilderung und Asphaltierung in Kurvenbereichen

Auch in 2021 nahmen einige Netzwerkkommunen wieder an der EMW teil und beteiligten sich mit verschiedensten Veranstaltungen und Aktionen.

Offenburg:

  • Veranstaltung "6. Mobilitätstag" am 18. September
  • Vorträge zu den Erfahrungen aus dem Netzwerk mit Hervhorhebung der Bedeutung interkommunaler und regionaler Zusammenarbeit
  • Infostände regionaler Mobilitätsdienstleister, des ADFC mit Fahrradcodierung, der Polizei zum Thema Diebstahlsicherung und BUND zum Thema klimafreundliche Mobilität

Friesenheim:

  • Einladung zum gemeinsamen Umtrunk anlässlich des STADTRADELN-Starts

Schutterwald:

  • Einladung und Begrüßung zu einer Natur- und Freizeitinstallation auf dem Rathausplatz zum weltweit autofreien Tag
  • Aktion zum Thema "Flächenbedarf von Autos im Vergleich zu Fahrrädern"

Willstätt:

  • Einladung zur Fahrradrallye
  • Erstberfahrung der neuen Radroute "Tour du Jumelage"

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Projektteam

nach oben

Mona Stammer
zum Profil

Lara Hölting
zum Profil

Sarah Berberich
zum Profil