In der Verwaltungsgemeinschaft, der die Gemeinde Bubsheim angehört, wurde der FNP schon in 2012 beschlossen. Zwei Flächen befinden sich auf Bubsheimer Gemarkung. Zahlreiche Flurstücke in den betroffenen Konzentrationsflächen sind im Besitz der Gemeinde, was dazu führte, dass sich bereits etliche Projektentwickler mit Interesse gemeldet haben. Gemeinderat und Bürgermeister suchen nach Orientierung und wollen wissen, was bei der Vergabe kommunaler Grundstücke zu beachten ist, wie die Projektentwicklung funktioniert u.v.m.. Eine unabhängige Beratung ist ihnen wichtig.

Der Auftrag an endura kommunal:

  • Vorstellung der Handlungsmöglichkeiten im Gemeinderat
  • Beratung des Bürgermeisters
  • Klärung rechtlicher Fragestellungen
  • Organisation, Durchführung und Begleitung eines eintägigen Workshops
  • Besichtigung eines Windparks im Schwarzwald für Bürgermeister und Gemeinderat
  • Auswertung des Workshops, Abschluss samt Handlungsempfehlung

Umsetzungszeitraum: 2016

Projekterfolg

nach oben

Insbesondere der Workshop und die Besichtigung eines Windparks haben dem Gemeinderat eine konkrete Vorstellung davon gegeben, welche Auswirkungen der Bau eines Windparks hat und wie auch Aussagen von Bürgerinnen und Bürgern, die potenziell gegen Windenergie eingestellt sind, einzuschätzen sind. Die neutrale Beratung durch endura kommunal konnte auch Themen wie Wirtschaftlichkeit oder Windhöffigkeit am Standort hinreichend beantworten, sodass Gemeinderäte und Bürgermeister im Kontakt mit der Bürgerschaft adäquate Antworten liefern können.

Stimmen der Beteiligten

nach oben

„Zahlreiche Gemeinderäte und Bürgermeister werden mit dem Thema Windenergie sehr plötzlich konfrontiert. Weil dieses Thema in einer Verwaltung und auch beim politischen Personal nicht nur neu, sondern häufig auch emotional besetzt ist, ist es wichtig, neutral und umfänglich zu informieren. Dies ist uns in Bubsheim sehr gut gelungen, weshalb die Gemeinde am Ende einen ausreichenden Informationsstand und ein eigenes Beurteilungsvermögen hatte, um das Thema Windkraft hinreichend genug zu bewerten.“

Rolf Pfeifer, Berater

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Über dieses Projekt wurde in der Tagespresse berichtet:

Projektteam

nach oben

Rolf Pfeifer
zum Profil