Foto: Herbert Grabe

Die ZukunftsEnergie Fichtelgebirge - ZEF ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Städte Arzberg, Kirchenlamitz, Wunsiedel, Marktleuthen, der Gemeinden Tröstau und Nagel, sowie der SWW Wunsiedel GmbH, der Licht- und Kraftwerke Helmbrechts GmbH und des Kommunalunternehmens Marktredwitz. Der kommunale Zusammenschluss steht für eine regionale und regenerative Energieversorgung, getragen von Kommunen und Bürgerschaft. Die ZEF investiert in den Windpark Blausäulenlinie, der aus drei Windenergieanlagen des Typs Nordex N 117 / 2400 mit einer Nabenhöhe von jeweils 141 Metern, besteht. Die beteiligten Kommunen möchten möglichst viele Bürger der Region an diesem Windpark beteiligen.

Der Auftrag an endura kommunal umfasst:

  • Konzeption Bürgerbeteiligung
  • Aufbau einer Internetplattform
  • Akteursbeteiligung
  • Begleitung aller Phasen der Bürgerbeteiligung
  • Laufende Verwaltung der finanziellen Beteiligungen

Umsetzungszeitraum: 2014 - andauernd

Projekterfolg

nach oben

Durch die finanzielle Bürgerbeteiligung konnte der Windpark wie geplant finanziert und realisiert werden und erzeugt seither die prognostizierten Stromerlöse.

Stimmen der Beteiligten

nach oben

„Dank endura kommunal wird durch die Beteiligung der Bürger die Akzeptanz für die Energiewende gesteigert und gleichzeitig kann jeder einzelne Anleger mit einer in der heutigen Zeit vernünftigen Verzinsung seiner Geldanlage rechnen.“

Stefan Göcking, 1. Bürgermeister der Stadt Arzberg

Fördermittel und Wirtschaftlichkeit

nach oben

Die ZEF hat Bürgerinnen und Bürger eine Beteiligungsmöglichkeit in Form eines qualifizierten Nachrangdarlehens angeboten. Etwa 1,3 Millionen Euro konnten so zur Finanzierung des Windparks aus Bürgerhand gesammelt werden.

Projektdokumentation

nach oben

www.zef-buergerbeteiligung.de

Die Website zeigt das Projekt Blausäulenlinie und weitere Projekte der ZEF.

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Projektteam

nach oben

Steffen Kölln
zum Profil