Maßgeblicher Anlass dieses Sanierungsmanagement ist das in den Jahren 2015 bis 2017 erstellte Quartierskonzept. Die Stadt Weil am Rhein will die Synergien zwischen dem noch laufenden Sanierungsgebiet und den im Quartierskonzept erhobenen energetischen Potenzialen ausschöpfen. Dies soll die endura kommunal während der dreijährigen Projektlaufzeit des Sanierungsmanagements übernehmen. Übergeordnetes Ziel der Stadt ist die energetische Entwicklung im Ortsteil Friedlingen zu fördern und aktiv weiter zu entwickeln. Um die Klimaschutzziele der Stadt zu erreichen, spielt der konsequente Einsatz und Ausbau regenerativer Energien und nachhaltiger Technologien sowie die energetische Sanierung und Erneuerung von Gebäuden eine zentrale Rolle.

Mit Hilfe des Sanierungsmanagements wird eine

  • höhere Sanierungsrate (Senkung Wärmebedarf),
  • der Umstieg auf effizientere Heiztechnik (Senkung Endenergiebedarf)
  • und insbesondere die Substitution fossiler Heizsysteme durch Erneuerbare und hocheffiziente Systeme (Schwerpunkt Nahwärmeversorgung) erreicht.

Der Auftrag an endura kommunal:

  • Akteursnetzwerk
  • Beratung und Information der Bürger mittels Veranstaltungen, Flyer etc.
  • Bürgersprechstunden zum Thema erneuerbare Energien und Energieeffizienz
  • Bewerbung Nahwärmenetz
  • Bürgerberatung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachliche Unterstützung bei der Umsetzung und Entwicklung der Maßnahmen
  • Konzeptionen für Öffentlichkeitsarbeit
  • Verstetigung und Controlling
  • Endbericht
  • Gremienarbeit

Umsetzungszeitraum: 2018 - laufend

Fördermittel und Wirtschaftlichkeit

nach oben

65 % der Gesamtkosten wurden über das KfW-Programm 432 gefördert.

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Über das Projekt wurde in der Presse berichtet. Hier finden Sie eine Auswahl:

Projektteam

nach oben

Rolf Pfeifer, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Lena Klietz, endura kommunal, Projektleiterin

Lennart Frenschkowski, endura kommunal, Projektleiter

Maximilian Schmid, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil