Anlass für die Bewertung der Straßenbeleuchtung ist die verhältnismäßig hohe Variantenvielfalt bei den Leuchtentypen, welche zu hohen Lager- sowie Wartungs- und Instandhaltungskosten führt. An einigen Standorten werden die Anforderungen an eine normgerechte Beleuchtung nicht erfüllt (z.B. Dunkelzonen). Des Weiteren sind die Stromverbräuche und –kosten verhältnismäßig hoch aufgrund der veralteten Beleuchtungstechnik.

Der Auftrag an endura kommunal umfasst:

  • Bewertungszustand Anlagevermögen
  • Bestandsaufnahme (Straßengeometrien: Straßen- und Gehwegbreiten, Lichtpunktabstände)
  • Klassifizierung der Straßen nach DIN 13201
  • Lichttechnische Berechnungen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Sanierungsfahrplan

Umsetzungszeitraum: 2015-2016

Projekterfolg

nach oben

Konzept für einen Mehrjahresplan für eine strukturierte Sanierung der Straßenbeleuchtung (in Umsetzung)

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Über die Sanierung der Straßenbeleuchtung wurde in mehreren Zeitschriften berichtet. Hier finden Sie eine Auswahl:

Projektteam

nach oben

Frank Lempert
zum Profil