Die Stadt Waldkirch befasst sich bereits umfassend mit den Themen Klimaschutz und Klimawandel. Schon im Jahr 2016 wurde der Arbeitskreis Klimaschutz gegründet und das Thema damit in der Bürgerschaft verankert. Im Jahr 2020 wurde ein integriertes Klimaschutzkonzept für die Stadt Waldkirch erstellt, in dem politische Ziele sowie konkrete Maßnahmen in verschiedenen Bereichen des Klimaschutzes dargestellt werden.

Mit den Stadtwerken Waldkirch ist in der Region ein wichtiger Akteur im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung vorhanden. Die Stadtwerke Waldkirch betreiben ein Wärmenetz im Stadtgebiet und haben sich eine ökologische Energieversorgung im Bereich Strom und Wärme als Ziel gesetzt.

Die Stadt steht nun - aufgrund der im Herbst 2020 verabschiedeten Novelle des Klimaschutzgesetzes Baden-Württemberg (KlimaG BW) - vor der Herausforderung der Erstellung eines kommunalen Wärmeplans.

Der Auftrag an endura:

  • Erstellung eines klimaneutralen Szenarios für die Wärmeversorgung der Stadt
  • Datenerhebung
  • Bestands- und Potenzialanalyse
  • Erarbeitung einer Wärmewendestrategie und eines Maßnahmenkatalogs
  • Beteiligung- und Öffentlichkeitsformate
  • Projektmanagement, -koordination zw. Akteuren

Umsetzungszeitraum: 2021 - 2023

Projekterfolg

nach oben

Basierend auf einer umfangreichen Datenerhebung bei allen relevanten Akteuren wurde in einem automatisierten WebGIS die Bestands- und Potenzialanalyse durchgeführt. Darauf aufbauend wurden gemeinsam mit der Stadtverwaltung und den Stadtwerken die Wärmenetz-Eignungsgebiete definiert und die prioritären Maßnahmen bestimmt. Der Gemeinderat stimmte dem Beginn dieser Maßnahmen nahezu einstimmig zu. Die Stadt Waldkirch weiß nun, in welchen Gebieten Nahwärmenetze sinnvoll sind und begann direkt im Anschluss an die Wärmeplanung mit vertieften Untersuchungen der Gebiete.

Stimmen der Beteiligten

nach oben

"Wir freuen uns, mit endura kommunal einen kompetenten Vor-Ort-Partner gefunden zu haben, der uns in allen Bereichen der Energiewende begleitet: Vom Euopean Energy Award über ein E-Mobilitätskonzept bis hin zum Bau von Wärmenetzen in Waldkirch."

Detlev Kulse, Leitung Dezernat IV - Planen, Bauen und Umwelt

Fördermittel und Wirtschaftlichkeit

nach oben

Für die Erstellung des kommunalen Wärmeplans erhält die Stadt Waldkirch als verpflichtete Kommune Konnexitätszahlungen vom Land Baden-Württemberg.

Projektdokumentation

nach oben

Die Stadt Waldkirch berichtet auf ihrer Webseite über das Projekt. Hier finden Sie weitere Informationen.

Standort

Möchten Sie von Google Maps bereitgestellte externe Inhalte laden?


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Projektteam

nach oben

Rolf Pfeifer
zum Profil

Simon Winiger
zum Profil

Maximilian Schmid
zum Profil