Die Stadt Lörrach will bis 2050 klimaneutral werden. Dazu wurde im Jahr 2011 ein Klimaschutzkonzept („Klimaneutrale Kommune Lörrach“) erstellt. Bestandteil des Konzeptes ist die „Teilstrategie Verkehr“, in der u.a. die Notwendigkeit für positive Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Infrastruktur im Bereich Elektromobilität genannt wird. Viele Mobilitätsmaßnahmen werden aktuell in der Stadt schon umgesetzt.
Um aber das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen, möchte die Stadt alle bisherigen und geplanten Aktivitäten, die Elektromobilität betreffen, in einem ganzheitlichen Konzept analysieren um sinnvoll nächste Schritte gehen zu können. Dafür soll ein Förderaufruf des Bundesverkehrsministeriums genutzt werden. 

Der Auftrag an endura kommunal:

  • Übersicht zu Vorarbeiten im Bereich E-Mobilität erstellen
  • Inhaltliche Grobkonzeption des Elektromobilitätskonzeptes
  • Förderantragstellung

Umsetzungszeitraum: August 2018

Projekterfolg

nach oben

Die knappen Antragsfristen der Förderrichtlinie "Elektromobilität" des BMVI machen schnelles Handeln erforderlich. In nur 10 Tage trägt endura kommunal alle relevanten Unterlagen für die Antragstellung eines Elektromobilitätskonzeptes zusammen.

Fördermittel und Wirtschaftlichkeit

nach oben

Die Stadt Lörrach beantragt Mittel aus der „Förderrichtlinie Elektromobilität des BMVI“. Diese bezuschusst die Erstellung kommunaler Elektromobilitätskonzepte mit attraktiven 80% Fördermitteln.

Standort


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Projektteam

nach oben

Sarah Berberich, endura kommunal, Projektleiterin
zum Profil

Lennart Frenschkowski, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil