Gengenbach treibt seine Flächennutzungsplanung voran und will selbst erneuerbare Energieanlagen betreiben. Zudem besitzt die Gemeinde eigene Flurstücke, die in einer beabsichtigten Konzentrationszone liegen. Ein Pacht-Pooling-Verfahren hat die unterschiedlichen Eigentümer „unter einen Hut“ gebracht. So muss nun im nächsten Schritt der passende Investor und Projektentwickler gefunden werden, der diesen Standort entwickeln soll. Weder Gemeinde noch Privateigentümer oder das Land Baden-Württemberg, als größte Flächeneigentümerin an diesem Standort, haben Erfahrung mit der Auswahl eines passenden Unternehmens.

Der Auftrag an endura kommunal:

  • Zielfindungs-Workshop mit dem Gemeinderat
  • Beratung von Bürgermeister und Verwaltung zu FNP-Themen und Projektentwicklung Windenergie
  • Erarbeitung einer Entscheidungsgrundlage für die Stadt zur Verpachtung kommunaler Flächen an einen Projektentwickler
  • Optimierung vorgelegter Angebote ausgewählter Unternehmen, indem das ökonomisch und strukturell bestmögliche Ergebnis für die Stadt gesichert wird
  • Durchführung eines Interessensbekundungsverfahren inkl. Erstellung aller notwendigen Unterlagen und der Ausschreibung
  • Auswahlgespräche mit 16 Unternehmen
  • Bewertung und Priorisierung der vorgelegten Angebote
  • Auswahl des besten Bieters gemäß Auswahlkriterien

Umsetzungszeitraum: 2013

Projekterfolg

nach oben

Das Interesse seitens der Projektentwickler an dem ausgeschriebenen Standort ist enorm. 16 Angebote erreichen die Stadt Gengenbach und die anderen Eigentümer. Die Angebote mussten aufwändig geprüft und miteinander verglichen werden. Politik und Gemeinderat verlangen, dass die Auswahlkriterien einfach und verständlich dargestellt werden. Am Ende des ca. 10 Monate währenden Prozesses wurde der passende Investor gewählt, mit dem im Anschluss die notwendigen Kooperations- und Pachtverträge geschlossen wurden.

Stimmen der Beteiligten

nach oben

„Als treibende Kraft hinter dem Windparkprojekt Rauhkasten-Steinfirst war es anfangs schwierig, die richtigen Schwerpunkte zu setzen und den Gesamtprozess so zu gestalten, dass ein Stein auf den anderen kommt. Gerade im Verfahren zur Auswahl des passenden Projektentwicklers hat endura kommunal seine hohe Kompetenz und Zuverlässigkeit gezeigt. Nicht nur technische und wirtschaftliche Kriterien fanden Eingang bei der Bewertung, sondern auch kommunalspezifische Dinge, wie Standortbewertung oder Erfahrungen des Anbieters konnten von den Experten von endura zuverlässig eingeschätzt werden.“

Jochen Brosi, Werkleiter Stadtwerke Gengenbach

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Über das Projekt wurde in der Presse berichtet. Hier finden Sie eine Auswahl:

Projektteam

nach oben

Rolf Pfeifer
zum Profil