Die Gemeinde Kolbingen betreibt proaktiv Klimaschutz und engagiert sich für die Energiewende. Bereits vor vielen Jahren ist ein Klimaschutzkonzept erstellt und der Teil-FNP Windenergie verabschiedet worden. Doch nun stellt sich die Frage, wie die vorhandenen Konzentrationszonen, die überwiegend im Flächenbesitz der Gemeinde sind, entwickelt werden können. Wie können Bürgerinnen und Bürger angemessen in ein solches Projekt einbezogen werden? Wie soll ein Projektentwickler gefunden werden, der ein solches Projekt bürger- und gemeindefreundlich umsetzt? Was muss bei Vertragsverhandlungen mit dem gewählten Projektentwickler beachtet werden und wie können die Rechte der Kommune gewahrt bleiben, wenn auf der anderen Seite ein Milliarden-Konzern sitzt?

Der Auftrag an endura kommunal umfasst:

  • Zielfindungs-Workshop mit Gemeinderat und Bürgermeister
  • Beauftragung von Wirtschaftlichkeits-, Schall- und Schattengutachten, Validierung der Gutachten
  • Organisation, Moderation und Durchführung von Bürgerinformationsveranstaltungen zur Windenergie
  • Erstellung von Ausschreibungskriterien zur Auswahl eines Projektentwicklers
  • Erstellung Ausschreibung
  • Durchführung Interessensbekundungsverfahren
  • Endauswahl Projektentwickler
  • Vertragsverhandlungen mit dem Projektentwickler
  • Begleitung der Vertragsabschlüsse
  • Bewertung der vorgelegten Wirtschaftlichkeitsberechnungen

Umsetzungszeitraum: 2015 – 2016

Projekterfolg

nach oben

Durch die sehr bedachte Vorgehensweise des Bürgermeisters konnten aufkeimende Konflikte mit den Bürgern vermieden werden. Die Sachkenntnis von endura kommunal und vorliegende, von der Gemeinde erstellte Gutachten, führten zu einer starken Versachlichung der Diskussion. Windkraftgegner hatten so von Anfang an keine Möglichkeit, die Gemeinde anzugreifen. Durch das strukturierte Projektentwickler-Auswahlverfahren - auch vor vergaberechtlichen Kriterien - konnte ein Unternehmen gefunden werden, das den beabsichtigten Windpark auch unter kommunalen Kriterien angemessen umsetzt.

Stimmen der Beteiligten

nach oben

„Energiewende und Klimaschutz sind in Kolbingen keine Fremdwörter. Aus diesem Grund war es uns immer wichtig, proaktiv diese Themen anzugehen. Der Gemeinderat hat ein bürgerschaftlich erarbeitetes und von der Gemeinde begleitetes Klimaschutzkonzept mitgetragen und beschlossen. Eines der festgelegten Ziele ist die Nutzung der Windkraftpotenziale auf unserer Gemarkung. Windenergieprojekte sind komplex, aufwendig und oft nicht unumstritten. Uns war es deshalb von Anfang an wichtig, ein solches Projekt mit möglichst unabhängiger und professioneller Beratung umzusetzen. Hier hat uns endura kommunal bei der Kommunikation mit den Bürgern und bei der anschließenden Suche eines geeigneten Projektentwicklers entscheidende Hilfe geleistet. Ohne diese Unterstützung wären viele richtungsweisende Fragen unbeantwortet geblieben.“

Bürgermeister Konstantin Braun, Kolbingen

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Über dieses Projekt wurde in verschiedenen Zeitungen berichtet. Hier finden Sie eine Auswahl:

Projektteam

nach oben

Rolf Pfeifer
zum Profil

Maximilian Schmid
zum Profil