In den kommunalen Liegenschaften der Stadt Freudenstadt herrscht ein Sanierungsstau. Die Erhebung der Energie- und Wasserverbräuche wird nur sporadisch durchgeführt. Ein Überblick über die Verbrauchs- und Kostenentwicklung liegt nicht vor. Es ist unbekannt, wo Einsparpotenziale liegen und wie groß sie sind.

Der Auftrag an endura kommunal:

 

  • Erfassung und Bewertung der Strom-, Wärme- und Wasserverbräuche pro Gebäude
  • Bewertung der Energieeffizienz der Gebäude
  • Identifikation sinnvoller Maßnahmen pro Gebäude
  • Darstellung und Bewertung der Gesamt-Energie- und Kostenentwicklung inkl. Straßenbeleuchtung
  • Verfassen von Energieberichten
  • Beteiligung der Verwaltungsmitarbeiter
  • Entwicklung einer Organisationsstruktur
  • Controllingkonzept
  • Konzeptionen für Öffentlichkeitsarbeit
  • Gremienarbeit

Umsetzungszeitraum: 2016 - andauernd

Projekterfolg

nach oben

Der Energiebericht verdeutlicht dem Gemeinderat schnell, welche Einsparungen durch ein kommunales Energiemanagement möglich sind. Er zeigt die Gebäude mit dem größten Handlungsbedarf und führt pro Gebäude sinnvolle Einspar-Maßnahmen auf. Allein durch nicht-investive Maßnahmen wie Nutzersensibilisierungen und Hausmeister-Schulungen lässt sich viel Geld einsparen. Graphiken zur Kostenentwicklung zeigen zudem, wie sich umgesetzte Maßnahmen positiv bemerkbar machen.

Stimmen der Beteiligten

nach oben

"Mit der Erstellung eines Energieberichts hat endura kommunal den Gemeinderäten und der Verwaltung  bewusst gemacht, wie hoch die jährlichen Energiekosten für unsere Liegenschaften sind, in welchen Gebäuden die Schwachstellen liegen und wie viel Einsparpotenzial darin steckt. Eine gute Basis für den Aufbau eines kommunalen Energiemanagements, für das endura eine auf Freudenstadt angepasste Organisationsstruktur erarbeitet hat.“

Rudolf Müller, Leiter des Amts für Stadtentwicklung

Fördermittel und Wirtschaftlichkeit

nach oben

Das Kommunale Energiemanagement wird über das Förderprogramm Klimaschutz Plus des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Standort


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Hier ein Pressebericht über das Projekt Freudenstadt:

Projektteam

nach oben

Rolf Pfeifer, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Sabine Barden, endura kommunal, Projektleiterin
zum Profil

Lennart Frenschkowski, endura kommunal, Projekmitarbeiter
zum Profil