Im schönen Dorf Heimbach, einem Ortsteil der Gemeinde Teningen, gibt es schon seit etlichen Jahren Konzepte und Initiativen zur Realisierung einer lokalen Nahwärmeversorgung. Bislang führten diese bis dato nicht zum Erfolg.
Durch eine Änderung des Konzeptes und die Chance auf Fördermittel aus dem Programm "Klimaschutz mit System" bieten sich neue Chancen zur Umsetzung. Im Auftrag der Nahwärmeversorgung Teningen GmbH projektiert endura kommunal die Realisierung des Nahwärmenetzes bis zur Inbetriebnahme.

Der Auftrag an endura kommunal:

  • Erstellung eine Wirtschaftlichkeitsberechnung für den Betrieb einer Nahwärmeversorgung
  • Betrachtung der Kostensituation aus Kunden- und aus Betreibersicht
  • Betrachtung der Grenzkosten zur Wärmeerzeugung
  • Informationsveranstaltungen für interessierte Bürger und potentielle Kunden
  • Kundenakquisition
  • Beantragung und Abruf von Fördermitteln
  • Beantragung und Abruf von Finanzierungen
  • Koordination der beauftragten Ingenieure
  • Baubgeleitende Koordination von Baufirmen, Planern, Ingenieuren und Gemeinde
  • Erstellung der notwendigen Vertragsunterlagen und rechtliche Prüfung

Umsetzungszeitraum: 2014 - 2019

Projekterfolg

nach oben

Trotz der anspruchsvollen Ausgangslage startet der Baubeginn des Wärmenetzes im Herbst 2018. Zahlreiche private und kommunale Wärmekunden werden ab Frühjahr 2019 zu nahezu 100 % CO2-neutral mit Wärme versorgt. Die Wärmeversorgung ist hochinnovativ, da eine großflächige Solarthermie-Anlage auf den Kommunaldächern eine CO2-neutrale Wärmeversorgung im Sommer und den Übergangsmonaten ermöglicht.

Fördermittel und Wirtschaftlichkeit

nach oben

Förderdarlehen KfW Programm 271 "Erneuerbare Energien"
Fördermittel des Landes Baden-Württemberg aus dem Programm "Klimaschutz mit System"

Projektdokumentation

nach oben

Auf der Seite der Nahwärmeversorgung Teningen erfahren Sie, wie es um den aktuellen Ausbau des Nahwärmenetzes steht.

http://www.nahwaerme-teningen.de/unser-netz/

Standort


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Projektteam

nach oben

Daniel Krauss, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Maximilian Schmid, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Lena Klietz, endura kommunal, Projektleiterin
zum Profil