In Prechtal, einem Ortsteil der Gemeinde Elzach, steht die Heizungssanierung der drei kommunalen Gebäuden an. Da Prechtal nicht an das Gasnetz angeschlossen ist, wird die Beheizung der Gebäude hauptsächlich durch Öl und Holz realisiert. Die Einwohner des Ortsteils wünschen sich ein Nahwärmenetz, wie es bereits in der Kernstadt Elzach existiert. Dieses entstand 2017 initiiert von endura kommunal​​​​​​​.

Im Rahmen eines Quartierskonzepts betrachtet endura kommunal das Potenzial für ein Wärmenetz in Prechtal ausgehend von den Kommunalgebäuden. Dabei wird das Potenzial für den Einsatz erneuerbarer Energien und ein Wärmenetz identifiziert. Des Weiteren wird ein möglicher Anschluss an das bereits bestehende Wärmenetz der Kernstadt Elzach untersucht.

Der Auftrag an endura kommunal umfasst:

  • Fördermittelakquisition über die KfW
  • Umfangreiche Datenerhebung über Fragebögen, Energieversorger, Handwerker etc.
  • Potenzialanalyse und -auswertung
  • Identifikation der energetischen Schwachstellen im Quartier
  • Potenzialanalyse für ein Wärmenetz
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Umfangreiche Gremienarbeit

Umsetzungszeitraum: 2019 - 2020

Projekterfolg

nach oben

Über die Fragebogenaktion mit einer sehr hohen Rücklaufquote von 74 % konnte ein Nahwärme-Anschlussinteresse von rund 60 % der Gebäude im Quartier ermittelt werden. Darauf aufbauend konnte in einer detaillierten Voruntersuchung gezeigt werden, dass der Wärmetarif eines hackschnitzelbasierten Nahwärmenetzes für die Gebäudeeigentümer billiger sein kann, als eine Erneuerung der eigenen Heizungsanlage mit Öl und Solarthermie. Somit wurde der Grundstein gelegt für die weitere Entwicklung des Wärmenetzes zusammen mit einem externen Netzbetreiber.

Fördermittel und Wirtschaftlichkeit

nach oben

65 % der Gesamtkosten wurden gefördert über das KfW-Programm 432 Energetische Stadtsanierung.

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Badische Zeitung, 7.11.2019: Es klappt nur mit vielen

 

Projektteam

nach oben

Laura Fritsche, endura kommunal, Projektleiterin
zum Profil

Simon Winiger, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Maximilian Schmid, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil