Die Erhebungen und Analysen aus dem energetischen Quartierskonzept in der Kernstadt Dornstetten zeigen, dass der Betrieb eines Nahwärmenetzes ökologisch sinnvoll und wirtschaftlich möglich ist. Die Stadt Dornstetten möchte nun das Projekt Wärmenetz in die Realität umsetzen.

Der Auftrag an endura kommunal:

  • Projektmanagement
  • Fördermittelakquisition über KfW
  • Beratung der Gebäudeeigentümer zu Sanierungsmaßnahmen, Nahwärme und Fördermittelmöglichkeiten
  • Laufende technische und wirtschaftliche Analysen
  • Sondierungsgespräche mit wichtigen Akteuren
  • Betreibermodell und Betreibersuche

Umsetzungszeitraum: 2020 - heute (laufend)

Projekterfolg

nach oben

Eine Befragung der Gebäudeeigentümer ergibt: Es besteht großes Interesse an einem Nahwärmenetz – nicht nur bei Eigentümer*innen von Wohngebäuden, sondern auch für Gewerbe und Industrie. Im Rahmen der Vor-Ort Gespräche mit lokalen Akteuren wird darum das Betrachtungsgebiet erweitert.

Die technische Planung sieht eine Wärmeerzeugung über BHKWs vor. Die zentrale Wärmeerzeugung kann die Emissionen in der Stadt deutlich reduzieren.

Stimmen der Beteiligten

nach oben

„Nach den vielversprechenden Ergebnissen des Quartierskonzepts betreut endura kommunal auch das Sanierungsmanagement. Jetzt laufen die Gespräche zur Realisierung. Auch dabei steht uns endura kommunal zur Seite. Wir sind sehr gespannt, ob wir das Projekt umsetzen können.“

Bernhard Haas, Bürgermeister Stadt Dornstetten

Fördermittel und Wirtschaftlichkeit

nach oben

Über das KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ wird die Aktivierung und Beratung der Bürgerinnen und Bürger sowie die Planung des Wärmenetzes sichergestellt. Für die Planung des Netzes ist die Wirtschaftlichkeit aus Sicht des Betreibers sowie der einzelnen Wärmeabnehmer von zentraler Bedeutung. Laufende Wirtschaftlichkeitsanalysen und Kostenvergleiche bilden daher die Säulen dieses Projekts.

Projektdokumentation

nach oben

Auf der Webseite der Stadt Dornstetten sind Informationen zum Projekt abrufbar.

 

Standort

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Um geografische Standorte unserer Projekte einzubinden, nutzen wir Drittanbieter. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln.

Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.


Zur Übersichtskarte aller Projekte

Medien-Echo

nach oben

Die Presse berichtet über das Projekt:

Schwarzwälder Bote, 27.01.2020: Noch ein weiter Weg zum Wärmenetz

Projektteam

nach oben

Dr. Stephan Schmidt, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Rolf Pfeifer, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Christian Kaiser, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Vivek Mehta, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil

Simon Winiger, endura kommunal, Projektleiter
zum Profil